Schulkindbetreuung an der Turnseeschule

Die Schulkindbetreuung an der Turnseeschule richtet sich an die Grundschulkinder der ersten bis vierten Klasse. Sie dient der Entlastung berufstätiger Eltern und bietet den Kindern einen verlässlichen und förderlichen Rahmen für vielfältige Aktivitäten über die Unterrichtszeit hinaus.

Im Schuljahr 2020/21 werden in der Schulkindbetreuung der Turnseeschule bis zu 225 Kindern von einem interdisziplinären Team in einem teiloffenen Konzept betreut.

Dies bedeutet, dass die Kinder innerhalb der Betreuung eine verbindliche Struktur vorfinden, in welcher sie sowohl Sicherheit durch feste Bezugspersonen und wiederkehrende Rituale erhalten als auch frei aus einer Palette von unterschiedlichen Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitangeboten auswählen können.

Das Betreuungsteam an der Turnseeschule besteht aus MitarbeiterInnen unterschiedlicher Fachrichtungen. Die Arbeit wird unterstützt von FSJ-lerInnen und AnerkennungspraktikantInnen.

Die Kinder der Ganztagesgruppen sind festen Stammgruppen zugeordnet, in denen gemeinsam ein warmes Mittagessen eingenommen wird und die Hausaufgabenbetreuung stattfindet. Im Anschluss können die Kinder aus verschiedenen gruppenübergreifenden Freizeitangeboten auswählen. Für die Kinder, die bis 17:00 Uhr angemeldet sind, endet die Betreuungszeit mit einer Abschlussrunde und einem Vesper bestehend aus Obst und Gemüse in der jeweiligen Stammgruppe.

Kinder, die bis 13:00 Uhr oder 14:00 Uhr in der Betreuung bleiben, können ein warmes Mittagessen erhalten. Eine Hausaufgabenbetreuung für die Halbtageskinder findet nicht statt. Für die Kinder, die die Betreuung bis 17:00 Uhr in Anspruch nehmen, werden freitags im wöchentlichen Wechsel stattfindende Gruppenausflüge in der Umgebung angeboten, an diesem Tag findet keine Hausaufgabenbetreuung statt.

Das Mittagessen kann ausschließlich über das Sekretariat der Turnseeschule gebucht werden. (0761/201 7563 Frau Eckerle)

 

Betreuung unter Pandemiebedingungen

Aufgrund der Corona-Pandemie werden wir im Schuljahr 2020/21 jahrgangsweise betreuen. Eine jahrgangsübergreifende Betreuung ist aufgrund des Infektionsschutzes nicht möglich.

Alle Klassen eines Jahrgangs werden gemeinsam auf einem Flur betreut. Dort haben die Kinder jeweils ihre Klassenzimmer und einen Betreuungsraum zur Verfügung. Neben den Zeiten, welche die Kinder in ihrer Stammgruppe verbringen (Mittagessen, Hausaufgaben und Abschlussrunde) können sie mit den anderen Kindern des gleichen Jahrgangs in den gemeinsamen Räumlichkeiten spielen und an Angeboten und AGs teilnehmen. Jeder Jahrgang hat zudem festgelegte Hofzeiten.

Der zuvor beschriebene Tagesablauf kann somit beibehalten werden.

Da die Jahrgänge morgens zeitversetzt mit dem Unterricht beginnen, endet der Unterricht in den Jahrgangsstufen auch zeitversetzt. Die Betreuung übernimmt jeweils mit Unterrichtsende.

Um den Infektionsschutz auch in der Frühbetreuung gewährleisten zu können, wird diese im Schuljahr 2020/21 von den Lehrer*innen der jeweiligen Jahrgangsstufe in den Klassenstufen übernommen. Die Mitarbeiter*innen des JHW helfen im Gegenzug in der Pausenaufsicht aus.

Das Mittagessen erhalten wir ab diesem Schuljahr von einem neuen Caterer, der Firma Staude. Die Bestellung des läuft über das SMS-Buchungssystem der Stadt Freiburg. Sie benötigen hierfür ein Bestellkonto, das Sie über die Sekretärin der Schule, Frau Eckerle, einrichten können. Über das Buchungssystem ist es möglich, das Essen für einzelne Tage oder auch ganze Wochen zu buchen. Sollten Sie Fragen dazu haben, sprechen Sie uns gerne an!

Im September werden ausschließlich Lunchpakete buchbar sein. Wir streben an, im Oktober zu einem warmen Mittagessen zurückzukehren.

Es kann für das Kind jeweils max. ein Modul aus der Betreuung während der Schulzeit und dazu ein Modul aus der Ferienbetreuung gebucht werden, andere Kombinationen sind nicht möglich.

Download Aufnahmeantrag

Download Ferieninformation für das SJ21/22

Download Ferienbetreuungzeiten in der Turnseeschule 20/21