Stellen, Praktika, FSJ

Kindertagesbetreuung

Angebot/Anforderungen des JHW für Leitungspersonal

 

Allgemeine Aufgaben:

Eine zentrale Aufgabe als Leitung/stellvertretende Leitung ist es für die Einrichtung, unter Berücksichtigung, der JHW- Konzeption und der Bedarfslage der Familien, die Profilbildung, der Einrichtung voran zu treiben.[

Weitere wichtige Aufgaben sind es, dafür zu sorgen,

 

  • dass die Kinder in ihrer Entwicklung unterstütz, gefördert, optimal und liebevoll betreut sind;
  • dass die Familien dieser Kinder von der Kindertagesstätte begleitet werden;
  • dass die Erzieher/innen im Sinne einer guten Entwicklung eng mit den Familien zusammenarbeiten;
  • dass das Team gut geführt wird;
  • dass die konzeptionellen Vorgaben und wirtschaftlichen Interessen des Trägers Berücksichtigung finden.
  • Struktur und Zeitplan für administrative Tätigkeiten schaffen, um diese zu bewältigen; das Wissen um rechtliche Grundlagen überprüfen; Entwickeln eines roten Fadens für das Einrichtungsprofil.

 

Voraussetzungen:

 

  • Ein fundiertes pädagogisches Fachwissen (weitreichende Kenntnisse der frühkindlichen Bildung bis hin zu verschiedenen Aspekten der Entwicklungspsychologie des Kindes)
  • Wissensvermittlung an Kollegen/innen, Eltern und (Fach-) Öffentlichkeit
  • Sozial- und Qualitätsmanagement, Fachkenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Teams, Leiten und Gestalten von Teamprozessen
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse zu Umsetzung von Verwaltungs- und Koordinationsaufgaben

 

  • Bildungs- und Erziehungskompetenzen weiterentwickeln sowie regelmäßige Fortbildungen der Mitarbeiter ermöglichen. Die Umsetzung von Pädagogik klar und machbar definieren, auf der Grundlage folgender Prinzipien:
    • Prinzip der Ganzheitlichkeit
    • Prinzipien von Demokratie und Kind orientierter Partizipation
    • Resilienz/ Resilienz Förderung
    • Gemeinsame/ Humanistische Werte
    • Erziehungspartnerschaft mit Eltern

 

  • Umsetzung des Orientierungsplans auf der Grundlage der JHW- Konzeption

Das JHW bietet:

  • Altersvorsorge durch die Zusatzversorgungskasse (ZVK)
  • 38,5 h/Woche
  • Gehalt auf Niveau des TvöD mit individuellen Komponenten
  • Vorwiegend unbefristete Arbeitsverträge,
  • Möglichkeiten für Fort- und Weiterbildung an der eigenen Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung
  • Eigene Fachberatung
  • Konfessionsfreier Träger mit vielen Entwicklungsmöglichkeiten
  • Großer regionaler Träger mit umfassendem Angebot der Kinder- und Jugendhilfe
  • Vernetzung der unterschiedlichen Angebote des JHW zur Unterstützung bei fachlichen Fragestellungen

Die Kitas bieten:

  • unkomplizierte, offene Zusammenarbeit in aufgeschlossenen Teams
  • pädagogische Planung im Team
  • Praktische Umsetzung des pädagogischen Konzepts mit kreativem Gestaltungsspielraum
  • Fortbildungen und Supervision
  • flexible Arbeitszeiten je nach Öffnungszeit der Kita
  • Leitungsfreistellung je nach Vorgaben der jeweiligen Kommune

Unser Online Bewerbungsformular