Stellen, Praktika, FSJ

Kinder- und Jugendhilfe

Bereich Stellenangebot
Heilpädagogischer Hort mit integrativen Tagesgruppenplätzen Stelle im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes im Heilpädagogischen Hort
Jugendarbeit Praxissemester für Student_innen in sozialen Bereichen
Heilpädagogischer Hort mit integrativen Tagesgruppenplätzen PraktikantInnen Heilpädagogischer Hort


Heilpädagogischer Hort mit integrativen Tagesgruppenplätzen

Offene Stelle im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes

Der Heilpädagogische Hort des Jugendhilfswerks Freiburg e. V. ist eine integrative Bildungseinrichtung, in der Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren mit unterschiedlichen Entwicklungsbedingungen und Bildungsvoraussetzungen gefördert und begleitet werden. Das Jugendhilfswerk Freiburg e. V. bietet im Karl-Härringer-Haus im Freiburger Stadtteil Wiehre, in welchem der Heilpädagogische Hort angesiedelt ist, einen Platz für den Bundesfreiwilligendienst.

Geeignet ist der Bundesfreiwilligendienst vor allem für engagierte, aufgeschlossene und handwerklich begabte junge Menschen, die wertvolle Erfahrungen für ihren späteren Ausbildungs- und Berufsweg sammeln wollen. Voraussetzung für eine Anstellung ist ein Führerschein der Klasse B.

Start des BFD ist jedes Jahr am 1. September. In Regel dauert er 12 Monate, wobei insgesamt 28 Urlaubs- und etwa 25 Bildungstage enthalten sind. In dieser Zeit erhält man bei der Unterstützung des Hausmeisters im Karl-Härringer-Haus einen guten Überblick über viele Tätigkeiten im handwerklichen Bereich. Gefragte Tätigkeiten sind hier u. a. die Durchführung kleinerer Reparaturen sowie die Wartung und Pflege von Einrichtungsgegenständen und der Fahrzeuge des Kinder- und Jugendbereichs.

Ein weiteres Tätigkeitsfeld ist die Mittagessenorganisation für den Heilpädagogischen Hort, worunter die Abholung und Ausgabe des Mittagessens für die Hortkinder, als auch die anschließende Versorgung des Essensgeschirrs gehören.

Daneben zählen Botengänge, die Durchführung des unternehmensinternen Postumlaufs zwischen circa 20 Einrichtungen des Jugendhilfswerkes mit einem Dienstfahrzeug, Materialtransporte und das Erledigen von Einkäufen zu den Aufgaben des Bundesfreiwilligendienstes.

Pro Monat gibt es 300 Euro Taschengeld sowie einen Verpflegungszuschuss. Die Kosten für den Sozialversicherungsschutz übernimmt der Arbeitgeber.

Für weitere Fragen können Sie gerne Kontakt aufnehmen mit

Jugendhilfswerk Freiburg e.V.
Heilpädagogischer Hort
z. Hd. Karin Herbener
Fürstenbergstr. 21
79102 Freiburg

herbener@jugendhilfswerk.de

bei Rückfragen:

Karin Herbener  Tel. 0761/7031620

 


Praxissemester für Student_innen in sozialen Bereichen

Im Bereich der Jugendarbeit bieten wir regelmäßig Praktikumsstellen für Student_innen in sozialen Bereichen an:

Rahmenbedingungen

  • Im WS bzw. SS stehen 4 Praktikumsstellen zur Verfügung
  • Bewerbungszeitraum WS: April bis Ende Mai
  • Bewerbungszeitraum  SS: September bis Ende Oktober
  • Wir bieten
    • die Einbindung in das Gesamtteam und alle relevanten Fachteams
    • regelmäßige Anleitung durch hauptamtliche Mitarbeiter_innen
    • JHW-interne Fortbildungsmöglichkeiten
    • regelmäßige themenorientierte Praktikant_innenrunden
    • Mitarbeit in Fachgremien
    • Den schwerpunktmäßigen Einsatz in 3-4 Arbeitsbereichen über das gesamte Praktikum
  • Die Vergütung beträgt monatlich 150 €
  • Die Supervision erfolgt über die Hochschulen

Wegen den flexiblen Arbeitsfeldern ist es uns nicht möglich, Praktikanten ohne Führerschein (Klasse B) einzustellen.

Übersicht der Arbeitsbereiche als PDF

Bewerbungen und Fragen

bevorzugt per E-Mail an:
praktikum-ja@jugendhilfswerk.de

oder Postadresse

Jugendhilfswerk Freiburg e.V.
Jugendarbeit
Konradstr.14
79100 Freiburg


PraktikantInnen Heilpädagogischer Hort

Heilpädagogischer Hort mit integrativen Tagesgruppenplätzen

Unsere lebensweltorientierte Tageseinrichtung fördert Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren bei ihren Bildungs- und Entwicklungsprozessen und begleitet deren Eltern in der Ausgestaltung ihres erzieherischen Handelns.
In 4 altersgemischten Gruppen werden insgesamt 44 Kinder betreut. Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer intensiveren Unterstützung durch 8 integrierte Tagesgruppenplätze (Hilfen zur Erziehung nach §32 bzw. 35a SGB VIII).
Unser gemeinsamer Alltag wird durch die Gestaltung von positiven Beziehungen geprägt, in denen wir uns mit gegenseitiger Wertschätzung und der Achtung vor der Individualität des Einzelnen begegnen.
Im Vordergrund stehen die ganzheitliche Förderung der Kinder in ihrer Persönlichkeits-bildung sowie die Entwicklung von sozialen Kompetenzen, Selbstständigkeit und Selbstbewusstsein.
Die Zusammenarbeit mit allen für das Kind und die Familie bedeutsamen Personen ist wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.

Ein Praktikum im Heilpädagogischen Hort bedeutet v.a. verantwortungsvolle Arbeit im Kontakt mit den Kindern unserer Einrichtung.

Die Arbeitsbereiche unserer PraktikantInnen beinhalten

  • aktive Mitgestaltung des Hortalltags in einer der vier Stammgruppen
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Durchführung inhaltlich festgelegter Projektgruppen
  • Arbeit mit den Familien und Kooperationspartnern
  • Gestaltung von Einzelförderung
  • gemeinsame Planung und Durchführung von Ferienprogramm und Ferienfreizeiten
  • Teilnahme an Teambesprechungen, Fallsupervisionen und konzeptioneller Weiterentwicklung
  • Kennenlernen von und Mitarbeit in verwaltungstechnischen Aufgaben (Qualitätsentwicklung, Statistiken, Berichte, Controlling, Finanzwesen, etc.)

Rahmenbedingungen des Praktikums

  • Der Heilpädagogische Hort des JHW bietet pro Semester insgesamt 4 Plätze entweder für die Durchführung von Praxissemestern im Rahmen des (Fach-)Hochschulstudiums Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Heilpädagogik, Sozialwesen sowie die Möglichkeit eines Vorpraktikums.
  • Wir bieten eine intensive Einbindung ins Team des Heilpädagogischen Hortes, regelmäßige Anleitung durch hauptamtliche MitarbeiterInnen, thematische Praktikantenrunden sowie praktikumspezifische Gesprächs- und Informationsrunden im Gesamtverbund des JHW
  • Die Vergütung für Praxissemester der Fachhochschulen beläuft sich auf 150,- € im Monat. zusätzlich dazu ist die tägliche Teilnahme am Mittagessen für alle PraktikantInnen kostenlos
  • Die Supervision erfolgt über die Fachhochschulen.


Kontakt:
Jugendhilfswerk Freiburg e.V.
Heilpädagogischer Hort
Karl-Härringer-Haus
Sebastian Nopper
Fürstenbergstr. 21
79102 Freiburg
Tel.: 0761 / 70316-50
E-Mail: nopper@jugendhilfswerk.de