Kita Tulpenbaum - Angebote

Unser Angebot

Der Kleinkindbereich und der Kindergarten sind in 2 Gebäuden räumlich voneinander getrennt, jedoch verbindet eine Zugangsbrücke die beiden Gebäude miteinander. Der Kleinkindbereich erstreckt sich über 3 Stockwerke, im Kindergarten sind es 2 Ebenen. Der gemeinsame Turnraum kann von allen Kindern benutzt werden.

Das Raumkonzept wird immer wieder an die aktuellen Bedürfnisse und Interessen der Kinder angepasst. Insgesamt sorgen in der Kita Tulpenbaum ca. 25 Fachkräfte täglich für die insgesamt ca. 72 Kinder. Im Kleinkindbereich sind jeweils 10 Kinder auf 3 Gruppen verteilt, im Kindergarten können in 2 Gruppen je 21/22 Kinder aufgenommen werden.

Das Fachkräfteteam besteht aus Erzieher/innen, Kindheitspädagoginnen und Kinderpflegerinnen. Unterstützt werden sie von Auszubildenden, Praktikanten und FSJ Kräften.

Pädagogisches Konzept

Die Grundlage für die pädagogische Arbeit in der Kita Tulpenbaum ist das Konzept für Kindertagesstätten und Kleinkindgruppen des JHW.

Kinder lernen durch eigenes Handeln, durch Ausprobieren und Experimentieren, mit allen Sinnen, durch Bewegung, in sozialen Beziehungen und mit kompetenten Erwachsenen.

Ein respektvoller Umgang fördert die Beziehung und das Vertrauen der Kinder untereinander und zu den Erzieher/innen als Grundlage für ganzheitliches Lernen.

Zusätzlich gibt es unterschiedliche interessenbezogene bzw. altersbezogene Angebote, die die Kinder wählen und mitgestalten können.


Raumkonzept

Für die Kinder sind die Räume in unserer Tageseinrichtung ein wichtiger Ort des täglichen Lebens, Lachens und Lernens, in denen sie eine große Zeit des Tages verbringen.

Weil Kinder die Welt über ihren Körper und ihre Sinne erfahren, orientieren wir uns bei der Ausstattung an der Entwicklung und den Bedürfnissen der Kinder.

Jede Stammgruppe bietet den Kindern die Gelegenheit, kreativ zu gestalten, zu bauen, zu forschen und zu experimentieren, sowie Rollenspiele zu entwickeln und sich zurück zu ziehen. Ein gemeinsamer großer Bewegungsraum lädt zum Klettern, Springen, Balancieren und Vielem mehr ein.

In der Kita Tulpenbaum findet ein gruppenübergreifender Austausch statt. Das Bedürfnis nach Geborgenheit und festen Bezugspersonen, aber auch das Bedürfnis nach Exploration und Erkundung anderer Räume ergänzen sich somit.


Erziehungspartnerschaft

Erziehungspartnerschaften zwischen Eltern und Mitarbeiter/innen zum Wohle des Kindes sind von großer Bedeutung. Eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit stellt in der Tageseinrichtung die Basis für eine gute Entwicklung des Kindes dar. Diese wird durch die Eingewöhnungszeit, sowie in Tür- und Angelgesprächen tagtäglich gefestigt.

Der pädagogische Alltag in der Einrichtung wird auf der Grundlage von Beobachtung und Dokumentation transparent dargestellt. In regelmäßigen Entwicklungsgesprächen findet ein Austausch über die Entwicklung des Kindes statt und die Beratung durch die Fachkräfte in der Tageseinrichtung ist jederzeit möglich.

Wir bieten themenorientierte Elternabende sowie gemeinsame Aktivitäten und Feste an.