Kita Zauberwald - Angebote

Für viele Kinder ist unsere Einrichtung der erste Ort außerhalb der Familie, an dem sie die Möglichkeit haben, neue kontinuierliche Beziehungen zu weiteren Bezugspersonen aufzubauen.
Es uns sehr wichtig, anhand ausführlicher Informationen durch die Eltern und durch unsere Beobachtungen jedes Kind mit seinen Eigenschaften kennen zu lernen, um individuell auf seine Bedürfnisse einzugehen. Eine feinfühlige Eingewöhnung unterstützt den Prozess des Beziehungsaufbaus vom Kind zur Erzieherin und umgekehrt.

Die Kinder der Gruppe genießen die Geborgenheit der separaten Räume im Haus. Durch die Wohnungsstruktur wird eine überschaubare, wohnähnliche Atmosphäre geschaffen. Spielen und Lernen findet nicht nur in den Räumen statt, sondern auch im Garten und auf den regelmäßigen Ausflügen in die Umgebung.

Der Tagesablauf orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder und bietet ihnen mit seinen wiederkehrenden Ritualen Sicherheit. Jeden Vormittag gibt es ein gemeinsames Frühstück; ca. 11.15 Uhr findet das gemeinsame Mittagessen statt.
Ziele der Kleinkindgruppe sind:
• Sozialisation in einer annähernd altershomogenen Gruppe
• Unterstützung und Ergänzung der familiären Erziehung
• Erfahrungsaustausch für Eltern mit Kindern dieses Alters „Kontaktstelle“
• Freude am Spiel mit anderen Kindern erfahren
• Gemeinsames Erlernen und Singen von einfachen Liedern und Reimen
• Sammeln von Körpererfahrungen (Grobmotorik)
• Lust am eigenen Schaffen und Experimentieren entdecken (Feinmotorik)
• Wiederkehrende Abläufe miteinander erleben
• Eigene Bedürfnisse erkennen und ausdrücken lernen
• Altersentsprechende Selbstständigkeit fördern
• Stärkung des Selbstbewusstseins
• Durch optimale Vorbereitung den Übergang in den Kindergarten erleichtern

Eingewöhnung

Der sanfte Übergang Ihres Kindes aus dem familiären Umfeld in die Kindertageseinrichtung ist von großer Bedeutung. Eine gute Eingewöhnung ist der Grundstein für eine positiv erlebte Zeit in der Kindertageseinrichtung und somit für uns unerlässlich.
Für eine gelingende Aufnahmepraxis von Kleinkindern wenden wir das vom Institut für Sozialisationsforschung entwickelte „Berliner Eingewöhnungsmodell“ an.

Kinder aus der Kita Zauberwald können ab dem 3.Lebensjahr einen Platz in der Kita „Tausendfüssler“ erhalten.