Kita Shalom - Angebote

Pädagogisches Konzept

Jedes Kind wird in seiner Persönlichkeit akzeptiert und angenommen, in seinen Stärken bekräftigt und in seiner Entwicklung liebevoll begleitet.

Wir sehen uns als Entwicklungsbegleiter und Impulsgeber für Ihr Kind, damit es selbständig die Welt entdecken und erfahren kann. Wir schaffen Entwicklungs- und Lernmöglichkeiten. Um die Kinder darin zu unterstützen, sind uns folgende Punkte wichtig:

  • Feste Bezugsperson für jedes Kind
  • Ein strukturierter Tagesablauf
  • Unterstützung des natürlichen Bewegungsbedürfnisses
  • Förderung der natürlichen Neugier an der Umwelt-, Natur- und Sachbegegnung
  • Musik- und Bewegungsförderung
  • Förderung der Grob- und Feinmotorik
  • Orientierung an den Kompetenzen und Ressourcen der Kinder

Eingewöhnung

Der sanfte Übergang Ihres Kindes aus dem familiären Umfeld in die Kindertageseinrichtung ist von großer Bedeutung. Eine gute Eingewöhnung ist der Grundstein für eine positiv erlebte Zeit in der Kindertageseinrichtung und somit für uns unerlässlich.

Raumkonzept:

Für die Kinder sind die Räume in unserer Tageseinrichtung ein wichtiger Ort des täglichen Lebens, Lachens und Lernens, in denen sie eine große Zeit des Tages verbringen. Auf Grundlage aller Entwicklungs- und Bildungsbereiche des Orientierungsplan BW sowie der Beobachtung durch die pädagogischen Fachkräfte, werden die Räume und Bereiche bedürfnisorientiert und vielseitig gestaltet.

Im offenen Konzept mit Stammgruppenkomponenten liegt der Fokus auf ganzheitlichem Lernen. Zwei Gruppenräume sowie weitere Nebenräume und das Außengelände stehen als Bildungsbereiche mit entsprechend thematisch geordnetem Materialangebot zur Verfügung. Dort erleben die Kinder sich selbst, sowie ihre Umwelt mit allen Sinnen und einen Bezug zu ihrer aktuellen Lebenswelt. Neben der Auseinandersetzung mit den unterschiedlichsten Materialien, messen wir der Interaktion mit den pädagogischen Fachkräften und anderen Kindern eine tiefe Bedeutung für eine positive Gesamtentwicklung bei.

Das Atelier ermöglicht vielfältige, ganzheitliche, kreative und sinnliche Erfahrungen. Der Bewegungsraum bietet den Kindern, eine Mischung aus Spiel-, Sport-, Tanz- und Bewegung.

Die Räume bieten außerdem, neben Spiel- und Aktionsräume, die Möglichkeit zum Rückzug, zur Ruhe und zur Besinnung.

Für die Jüngsten in unserem Haus haben wir Bereiche geschaffen, die für die Kinder überschaubar sind und ihnen einen festen Rahmen für Sicherheit und Geborgenheit bieten. Die Raumgestaltung der Kleinkindgruppen orientiert sich am Bewegungsbedürfnis der Kinder, denn die Bewegung spielt bei den Ein- bis Dreijährigen eine große Rolle. Deshalb wurden in den Räumen viele Bewegungsanreize zum Aufrichten, Entlanggehen, Klettern, Kriechen und Rutschen geschaffen.

Elternarbeit/Erziehungspartnerschaft

Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und pädagogischen Fachkräften ist die Grundlage für eine vertrauensvolle, dialogorientierte und partnerschaftliche Kooperation zum Wohle des Kindes. Voraussetzung für eine gelingende Kooperation ist eine gleichwertige und gleichberechtigte, wert- und vorurteilsfreie Haltung, geprägt von Wertschätzung und Respekt.

Durch regelmäßig stattfindende Elternabende, Entwicklungsgespräche, gemeinsame Feste und Aktivitäten, gewinnen einerseits die Eltern einen Eindruck von dem Geschehen in der Kita, während andererseits die Erzieher/innen Einblick in die Familiensituation der ihnen anvertrauten Kinder erlangen.

Der pädagogische Alltag in der Einrichtung wird auf der Grundlage von Beobachtung und Dokumentation transparent dargestellt. Wir beraten Eltern zur Entwicklungssituation ihres Kindes und stehen bei Fragen zur Verfügung.