Kita Libellenhof (0 – 6 Jahre)

Die neu gebaute Ganztageseinrichtung mit insgesamt 30 KiTa Plätzen befindet sich im neuen Quartier Carl – Sieder - Hof im Stadtteil Mooswald. Gemeinsam mit der Kita Sternenhof (Quartier Sternenhof) entsteht ein weiterer KiTa – Verbund des Jugendhilfswerk Freiburg e.V.

Wir bieten in der KiTa Libellenhof eine familiäre Atmosphäre mit 20 Plätzen für Kinder ab 3 Jahren bis zum Schuleintritt, sowie eine Kleinkindgruppe mit 10 Plätzen für Kinder von 0 bis 3 Jahren. Zwei Einrichtungen leben und profitieren voneinander unter einem Dach.

Grundlage der pädagogischen Arbeit bilden der baden- württembergische Orientierungsplan sowie die pädagogische Konzeption des Jugendhilfswerk Freiburg e.V. Pädagogische Schwerpunkte der Einrichtung liegen in der offenen und interkulturellen Arbeit, dem Lernen in Alltagssituationen und der Umwelterfahrung.

Tagesablauf:

Ein fest strukturierter Tagesablauf mit wiederkehrenden Ritualen, nachvollziehbaren Regeln und viel Transparenz der Organisation, soll Sicherheit und Vertrauen bieten. Er bildet die Grundlage einer gelebten Partizipation.

Geplanter Tagesablauf:

  • Bringzeit bis 9.00 Uhr
  • Frühstück
  • Aktions- und Freispielzeit
  • Mittagessen
  • Geschichten-  bzw. Schlafenszeit
  • Aktions- und Freispielzeit
  • Vesper
  • Abholzeit

Mahlzeiten:

Drei Mahlzeiten werden in der KiTa angeboten. Ein selbst zubereitetes, ausgewogenes Frühstück und Vesper sowie ein tägliches, warmes und ausgewogenes Mittagessen.

Öffnungszeiten

Angebot Wochentag Uhrzeit
1 Kleinkindgruppe
(Kinder von 0 -3 Jahren)
10 Plätze
Mo- Fr 7.00 bis 17.00 Uhr
1 Kindergartengruppe
(Kinder von 3 bis 6 Jahren)
20 Plätze
Mo- Fr 7.00 bis 17.00 Uhr

Ganztagesplatz Kleinkindgruppe: 377,- Euro pro Monat
Ganztagesplatz Kindergarten: 218,- Euro pro Monat
zzgl. Kosten für das Frühstück, Mittagessen und einen Nachmittagssnack

Im Einzelfall kann von den Familien ein Zuschuss zu den Betreuungskosten bei den zuständigen Sozial- und Jugendämtern beantragt werden.

Schließtage
Ca. 27 Tage im Jahr, i. R. verteilt auf eine Woche an Pfingsten, eine Woche an Ostern und drei Wochen im Sommer, die Schließzeiten liegen immer innerhalb der Schulferien