Abgeschlossene Projekte

  • Training für die Zukunft - Erstaktivierung für Jugendliche und Überprüfung der Berechtigung auf AlG II
    „Training für die Zukunft“ war eine Einstiegstrainingsmaßnahme für junge Arbeitslose unter 25 Jahren nach §16 SGB II. Sie hatte für die bis zu 15 Teilnehmenden einen Umfang von 12 Wochen und fand an 3 Vormittagen in der Woche statt. Ziel war die Feststellung der vorhandenen Kenntnisse und Fähigkeiten, sowie das Feststellen der Eignung welches Berufsfeld in Frage kommt. Es galt individuell passende Praktikums-, Ausbildungs-, und Arbeitsstellen zu recherchieren, zu finden und anzubahnen sowie dem Jugendlichen und seinem Fallmanager eine passende Zukunftsoption vorzuschlagen.

  • Carpo -  Die assistierte Ausbildung ist ein erfolgreicher dritter Weg zwischen betrieblicher und überbetrieblicher Ausbildung.
    Das Ziel war, auch chancenarmen jungen Menschen die Aufnahme und den Abschluss einer regulären Ausbildung - sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit - auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

    Um den Integrationserfolg und die Anzahl der abgeschlossenen Ausbildungen zu erhöhen, wurden die Jugendlichen sowohl vor als auch während der Ausbildung individuell begleitet, betreut und beraten.
    Teilnehmen konnten junge Väter und Mütter, Jugendliche mit Migrationshintergrund, Jugendliche, die einen geschlechteruntypischen Beruf ergreifen wollen und junge Menschen, die seit über einem Jahr keine Ausbildungsstelle gefunden haben.